Zum Inhalt springen

EPICO KlimaInnovation

Neue politiknahe Denkfabrik für marktbasierte und innovationsorientierte Klima- und Energiepolitik geht in Berlin an den Start

Berlin, 18. Februar 2021: Mit EPICO KlimaInnovation, dem Energy and Climate Policy and Innovation Council e.V., geht in Berlin eine neue, politiknahe Denkfabrik an den Start. EPICO KlimaInnovation verfolgt das Ziel, den Weg zur Klimaneutralität aus einer markt- und innovationsorientierten Perspektive voranzutreiben.

“Klimaschutz ist eine Existenzfrage für Mensch und Natur, gleichzeitig ist Technologieführerschaft die Überlebensgarantie der deutschen Wirtschaft. Die Versöhnung von Ökologie, Ökonomie und Sozialem durch nachhaltiges Wachstum muss deshalb konkret werden. Mit einem verbindlichen Ordnungsrahmen für massiv beschleunigte Innovationen müssen wir das 1,5-Grad-Ziel verfolgen. EPICO KlimaInnovation wird glaubwürdige Konzepte dafür erarbeiten”, sagt Andreas Jung MdB, Beiratsvorsitzender von EPICO KlimaInnovation, anlässlich der ersten Beiratssitzung.

Dr. Bernd Weber, Gründer und Geschäftsführer von EPICO KlimaInnovation hebt hervor: “Unser Ansatz ist innovativ und pragmatisch zugleich. Wir werden tragfähige, ausgewogene Strategien mit und für die Politik entwickeln, um Klimaneutralität effizient, verlässlich und sozial verträglich umzusetzen. Der Hebel dazu liegt in der Stärkung der Dynamik von Markt und Innovation. Die Chancen für zusätzliche Wertschöpfung und neue Arbeitsplätze durch eine konsequente Ausrichtung auf Klimainnovationen sind enorm. Wir sollten sie jetzt ergreifen.“

EPICO KlimaInnovation ist zugleich Denkfabrik und Netzwerk, das Schlüsselakteure der Klima- und Energiepolitik zusammenbringt und eine Plattform bietet, um zielführende Ansätze einzubringen, zu diskutieren und aus der gesellschaftlichen Mitte heraus voranzutreiben.

Geschäftsführung:

Dr. Bernd Weber
Gründer und Geschäftsführer von EPICO KlimaInnoavtion, zuvor Bereichsleiter Industrie, Energie und Umwelt beim Wirtschaftsrat

Unabhängiger Beirat von EPICO KlimaInnovation konstituiert sich:

EPICO KlimaInnovation wird unterstützt durch einen unabhängigen Beirat, in dem die Leitlinien und die grundsätzliche Ausrichtung der Denkfabrik und ihrer Aktivitäten beraten werden.

Persönlickeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft engagieren sich im Beirat von EPICO KlimaInnovation. Die Mitgliedschaft im Beirat ist dabei ausdrücklich persönlich und umfasst keine Institutionen.

Vorsitzender:

Andreas Jung MdB
Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Mitglieder:

Christoph Bals
Politischer Geschäftsführer, Germanwatch e.V.

Jörg Dürr-Pucher
Vorsitzender der Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg, Präsident der Bodenseestiftung, Geschäftsführer, Clean Energy GmbH

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer
Professor für die Ökonomie des Klimawandels an der Technischen Universität Berlin, Direktor und Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Direktor des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC)

Tanja Gönner
Vorstandssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Dr. Andree Groos
Geschäftsführer, Vaillant Group

Ursula Heinen-Esser
Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Dieter Janecek MdB
Sprecher für Industriepolitik und digitale Wirtschaft der Bündnis 90/DIE GRÜNEN-Bundestagsfraktion

Stefan Kapferer
Chief Executive Officer, 50Hertz Transmission GmbH

Dr. Lukas Köhler MdB
Sprecher für Klimapolitik der FDP-Bundestagsfraktion

Dr. Andreas Lenz MdB
Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung im Deutschen Bundestag, CSU

Prof. Dr. Andreas Löschel
Lehrstuhlinhaber Mikroökonomik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Vorsitzender der Expertenkommission zum Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ der Bundesregierung

Dr. Johannes Merck
Vorstand, Umweltstiftung Michael Otto

Hildegard Müller
Präsidentin, Verband der Deutschen Automobilindustrie e.V. (VDA)

Prof. Dr. Karen Pittel
Professorin für Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Leiterin des ifo Zentrums für Energie, Klima und Ressourcen, Co-Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats globale Umweltveränderungen der Bundesregierung (WBGU)

Cornelia Quennet-Thielen
Staatssekretärin a.D.

Dr. Klaus Schäfer
Chief Technology Officer, Covestro AG

Prof. Dr. Dr. h. c. Christoph M. Schmidt
Präsident des RWI – Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, Vizepräsident der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech), Stellvertretender Vorsitzender des Direktoriums des Projekts ESYS (Energiesysteme der Zukunft)

Dr. Rolf Martin Schmitz
Vorstandsvorsitzender, RWE AG

Nadine Schön MdB
Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, u.a. für die „Digitale Agenda“

Olaf Tschimpke
Vorsitzender, NABU International Naturschutzstiftung

Michael Vassiliadis
Vorsitzender der Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)

EPICO KlimaInnovation finanziert sich, seine unabhängige Arbeit und Projekte durch die Unterstützung bzw. in Partnerschaft mit der Konrad-Adenauer- Stiftung, der European Climate Foundation und Breakthrough Energy.

Pressekontakt:

E-Mail: presse@epico.org

Telefon: +49 (0) 30 985 024 88

Download der Pressemitteilung